Am 26. September 2021 wird ein neuer Bundestag gewählt. Schon jetzt müssen die Kommunen aber prüfen, wie sie die Wahl vor allem in kleinen Orten organisieren, damit die Wahl geheim bleibt. Besonders in den Fokus rücken dabei Dörfer mit bis zu 250 Wahlberechtigten, von denen es viele im Ruppiner...