Die Feuerwehr in Kyritz hatte in den vergangenen Tagen viel zu tun. Am Mittwoch brannte aus bisher ungeklärter Ursache die Wand eines eines älteren, ungenutzten Bungalows am Schwarzen Weg. Weil die Feuerwehr schnell vor Ort war, konnte der Brand auf einer Fläche von einem Quadratmeter schnell gelöscht werden, so die Polizei.

Müllcontainer und Garagen brannten

Am Vormittag des zweiten Weihnachtsfeiertages brannte es gleich zweimal im Kyritz. An der Hamburger Straße standen aus bislang unbekannter Ursache zwei Wertstofftonnen in Flammen, wodurch die Wand eines Hauses in Mitleidenschaft gezogen wurde, das Gebäude aber bewohnbar blieb. Zusätzlich waren durch ein Feuer – wieder am Schwarzen Weg – insgesamt neun größtenteils leerstehende Garagen betroffen, wobei die Feuerwehr deren vollständiges Abrennen verhindern konnte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zudem werden Zeugen gesucht, die sich unter 03391 3540 bei der Polizei melden können.