Sie hätten sich etwas anderes Wetter für ihr Anradeln gewünscht. Dennoch waren am Freitagnachmittag mehrere Krangener gekommen, um „ihren“ neuen Radweg zu testen. Der führt nun bis nach Zippelsförde – drei Kilometer, die für lange Zeit ohne Wurzelaufbrüche bleiben werden, so versprach e...