Bislang fühlt sich Oskar Wilke in Neuruppin und beim Handball-Club Neuruppin (HCN) „bestens aufgehoben“, wie er sagt. Den 22-Jährigen hat es im April beruflich in die Fontanestadt verschlagen. Als Kommissar bei Polizei geht er vor Ort seiner Arbeit nach. Und nebenbei tobt sich der leidenschaftliche Sportler beim HCN auf der Platte aus. Seit knapp drei Monaten war das bislang nur im Trainingsbetrieb möglich. Nun fiebert der gebürtige Spand...