Weil die Flüchtlingszahlen ansteigen, ist der Landkreis Ostprignitz-Ruppin auf der Suche nach Unterbringungsmöglichkeiten. Zwar werden nun in Wittstock neue Wohnquartiere gebaut, und auch in Neuruppin sind Erweiterungen am Übergangswohnheim geplant. Doch das reicht nicht aus.