Wer ein öffentliches Amt bekleidet, muss offenbar immer öfter damit rechnen, dass er oder sie auch privat angefeindet, beleidigt oder sogar bedroht wird. Doch eine konkrete Morddrohung, wie Neuruppins Bürgermeister Jens-Peter Golde (Pro Ruppin) sie bekommen hat, gehörte bislang nicht dazu, beric...