Ein 22-jähriger Dieb und sein 23-jähriger Begleiter sind am Mittwoch am Supermarkt an der Neustädter Straße in Neuruppin festgenommen worden. Der 22-jährige Afghane hatte dort gegen 20 Uhr ein alkoholisches Getränk entwendet und war vom Ladendetektiv gestellt worden. Der Dieb, der einen Alkoholpegel von 1,4 Promille hatte, trat um sich und wurde zu Boden gebracht. 

Polizist nach Platzverweis gebissen

Als Polizisten ihn festnehmen wollten, wurden sie von einem 23-jährigen Eritreer, einem Bekannten des Diebes, gestört. Da der 23-Jährige, dessen Alkoholpegel 1,98 Promille betrug, einem Platzverweis nicht nachkam, wurde er ebenfalls in Gewahrsam genommen. Dabei biss er einen Polizeibeamten in die Hand. Die beteiligten Beamten bleiben aber dienstfähig. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen wegen räuberischen Diebstahls, Widerstandes und gefährlicher Körperverletzung.