Wieder einmal sind in Neuruppin Scheibenwischer von der 38-jährigen Frau abgebrochen worden, gegen die bereits hunderte Anzeigen wegen solcher Taten vorliegen. Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens hatte die Frau am Mittwochmorgen gegen 4.15 Uhr dabei beobachtet, wie sie auf dem Gelände eines Autohauses die Heckscheibenwischer von drei Fahrzeugen abknickte und dann flüchtete. Der Sachschaden beträgt rund 200 Euro.

Neuruppin

Frau bespuckte die Polizisten

Herbeigerufene Polizisten trafen die Frau noch in der Nähe des Tatortes an und nahmen sie in Gewahrsam, um weitere Taten zu verhindern. Dabei schrie sie und spuckte in Richtung der Beamten. Laut Polizei wurden ihr „mit einfacher körperlicher Gewalt“ Handfesseln angelegt. Wegen ihres „psychischen Ausnahmezustandes“ seien zudem ein Rettungswagen und ein Notarzt gerufen worden. Letzterer wies sie zwangsweise ins Krankenhaus ein.