Sindy Zechlin aus Dechtow weiß gerade wahrscheinlich gar nicht genau, ob sie lachen oder weinen soll. Weil sich die sechsköpfige Familie, zu der auch der schwerstbehinderte neunjährige Gino gehört, kein passendes Auto leisten kann, hat der Verein „Mobil mit Behinderung“ ein Spendenkonto für sie eingerichtet. Nach dem jüngsten Spendenaufruf sind darauf rund 2000 Euro eingegangen, so die 34-Jährige.
„Das ist wirklich mega“, freut sie sich und bedankt sich bei allen Unterstützern. Von kleineren Beträgen bis hin zu 500 Euro seien viele Einzelspenden bei dem Verein eingezahlt worden. Damit kommt die Familie, die bereits 19.000 Euro gesammelt hatte, ihrem Spendenziel von 29.000 Euro einen Schritt näher.

Kleinwagen ist jetzt am Ende

Allerdings gab es jetzt einen herben Rückschlag. Der kleine Nissan Micra der Familie, der mehr als 300.000 Kilometer auf dem Tacho hat, gab Anfang vergangener Woche seinen Geist auf. „In Neuruppin haben die Bremsen versagt und ich habe fast einen Unfall gebaut“, so Zechlin. Sie sei froh gewesen, dass sie zu diesem Zeitpunkt keines ihrer vier Kinder im Auto hatte. Mit Hilfe von Freunden müsse sie nun sehen, wie sie und die Familie von Dechtow aus alles erreichen kann.
Der Verein „Mobil mit Behinderung“, mehrere Stiftungen und Spender unterstützen die Familie. Diese ist auf Grundsicherung angewiesen. Ein größeres Auto ist nicht nur ein Traum, sondern auch zwingend notwendig für die Familie. Denn der neunjährige Gino hatte bereits als Säugling einen Tumor auf dem Herzen, darum wurde ihm bereits als Baby ein Herzschrittmacher implantiert. Er leidet aber auch an Tumoren und Fehlbildungen im Gehirn, an Epilepsie und anderen Krankheiten, weshalb er auf eine Rund-um-Betreuung und einen Rollstuhl angewiesen ist. Ein behindertengerechtes Auto kann die Familie allerdings allein nicht finanzieren.
Der gemeinnützige Verein „Mobil mit Behinderung“ hat für Familie Zechlin ein Spendenkonto eingerichtet, über das auch Spendenquittungen ausgestellt werden. Wer die Familie unterstützen möchte, kann das über folgende Bankverbindung tun: Konto: Mobil mit Behinderung e.V.; Bank: VR Bank Südpfalz eG; IBAN: DE27 5486 2500 0207 1385 80; Verwendungszweck: Gino.