Dieser Besuch hat mittlerweile Tradition: Basketball-Bundesligist gibt auch in diesem Jahr während der Saisonvorbereitung seine Visitenkarte in Oranienburg ab. In der MBS-Arena der Oberhavel-Kreisstadt geht es am Donnerstag, 24. September, um 19 Uhr gegen das EuroLeague-Topteam Olympiakos Piräus.

Keine Fans in der Halle

Zuschauer werden die Begegnung allerdings nicht verfolgen dürfen. Normalerweise finden die im Rahmen der Partnerschaft zwischen der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS) und Alba Berlin veranstalteten Testspiele vor 856 Zuschauern statt und sind stets ausverkauft. „Aufgrund der Herausforderungen durch die Corona-Pandemie findet die Partie gegen die griechische Basketballlegende Vassilis Spanoulis und seine Mannschaft dieses Mal unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt“, heißt es in einer Pressemitteilung vom Freitag.

Livestream aus Oranienburg

Die gute Nachricht für alle Fans sei, dass das Spiel dennoch live verfolgt werden kann: Der Rundfunk Berlin-Brandenburg überträgt die Partie in einem kostenlosen Livestream, der auf www.rbb24.de/sport und auf der Facebookseite des rbb Sport abgerufen werden kann. Kommentiert wird der Stream von den rbb-Basketballexperten Jörg Klawitter und Jakob Rüger.


Andreas Schulz (Vorsitzender des Vorstandes der MBS): „Wir freuen uns auf unser traditionelles Saisonauftaktspiel von Alba, auch wenn es coronabedingt in diesem Jahr ausnahmsweise nur am Bildschirm verfolgt werden kann. Als langjähriger Partner von Alba Berlin sind wir auf die neue Saison gespannt, wünschen viel Erfolg und bald wieder volle Ränge bei den Spielen in den Hallen und hoffen auch, dass im kommenden Jahr das gemeinsame Projekt ‚MBS & ALBA - Ganz großer Sport in Brandenburg‘ wieder regulär stattfinden kann und viele Schülerinnen und Schüler begeistert.“

Marco Baldi (Geschäftsführer Alba Berlin): „Wir gehen in das dreizehnte Jahr unserer Partnerschaft mit der Mittelbrandenburgischen Sparkasse. Gemeinsam trainieren wir mittlerweile rund 1.000 Kinder und Jugendliche an über 50 Schulen in Brandenburg. Gerade in der aktuellen Zeit zeigt sich der hohe Wert der Beständigkeit in unserer Zusammenarbeit, die gleichwohl durch permanente Weiterentwicklung geprägt ist. Die außergewöhnliche aktuelle Situation erfordert in diesem Jahr das Erschließen neuer Wege für unseren gemeinsamen Saisonauftakt. Daher freuen wir uns, dass mit Hilfe des rbb alle Fans über den kostenlosen Livestream an dem Testspiel in Oranienburg, das ein schönes Symbol unserer Partnerschaft ist, teilhaben können.“