Ein Gesamtschaden von zirka 12.000 Euro entstand am Montagnachmittag bei einem Unfall auf der Landstraße 19 zwischen Kremmen und Sommerfeld.

Drei Autos involviert

Der aus Oberhavel stammende 54-jährige Fahrer eines Dodge Ram bemerkte gegen 16.10 Uhr offenbar zu spät den vor ihm verkehrsbedingt haltenden Verkehr. So kam es zum Auffahrunfall mit dem Renault einer 58-jährigen Oberhavelerin, der wiederum auf einen Renault einer 39-Jährigen geschoben wurde. Die ebenfalls aus Oberhavel stammende Frau wurde leicht verletzt und per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Ermittlungen laufen

Die Fahrzeuge blieben fahrbereit. Gegen den 54-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.