Ein französisches Kennzeichen, aber eine Umweltplakette aus Oberhavel – das entdeckten Autobahnpolizisten an einer Raststätte der A 11. Und so fassten sie einen Autodieb noch in der Nacht seiner Tat.
Der 35-Jährige wurde Donnerstagmorgen gegen 3.10 Uhr auf einem Parkplatz an der A 11 im Landkreis Uckermark kontrolliert, berichtet Polizeisprecherin Christin Knospe.

Mühlenbecker bekommt sein Auto zurück

Der Abgleich des Kennzeichens auf der Umweltplakette ergab, dass der Renault mit französischem Kennzeichen offenbar einem Mann aus Mühlenbeck gehörte. Der wurde informiert und erfuhr so auch erst, dass sein Auto in derselben Nacht gestohlen worden war. Ihm war der Diebstahl aufgrund der frühen Morgenstunde noch gar nicht aufgefallen, so Knospe.
Der 35-jährige Pole wurde festgenommen. Er soll laut Christin Knospe im Laufe des Donnerstags einem Haftrichter vorgeführt werden. Der Renault ging zurück an seinen rechtmäßigen Besitzer.