Die Vorstellung ist recht unheimlich: Es ist Sonnabendmorgen, der Schnee bedeckt die Umgebung und du stellst fest, dass offenbar unbemerkt von dir in der Nacht in dein Haus eingebrochen wurde – und Diebe durch die eigenen vier Wände schlichen, während du geschlafen hast. So passiert ist das jetzt den Besitzern eines Einfamilienhauses in Bergfelde.
Als die Eigentümer des Hauses an der Paulstraße am Sonnabendmorgen feststellten, dass unter anderem Geld und Elektrogeräte geklaut wurden, informierten sie sofort die Polizei. Die Beamten vor Ort stellten jedoch „keine normalerweise entstehenden Spuren“ fest, heißt es in der entsprechenden Polizeimeldung.

Wie die Einbrecher ins Haus gelangten, ist noch nicht klar

„Dennoch gelangten die Täter auf noch unbekannte Weise ins Haus“, teilt die Polizeiinspektion Oberhavel mit. Wie genau, das ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.