Mehrere Hundert Liter Heizöl hat am Mittwoch gegen Mittag ein Lastwagen in der Salvador-Allende-Straße in Glienicke verloren. Die Straße wurde bis zum späten Nachmittag gesperrt.

Ursache ist unklar

Die Feuerwehr aus Glienicke rückte nach Angaben der Eberswalder Leitstelle komplett aus, um die Flüssigkeit zu binden. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte jeweils von einem Fahrzeug aus Velten und aus Oranienburg. Zudem waren der Kreisbrandmeister und das Umweltamt vor Ort.
Unklar war am Nachmittag noch die genaue Menge, die ausgelaufen ist. Der Fahrer selber hatte das Unglück der Feuerwehr gemeldet.
Die Ursache ist noch nicht bekannt. Möglicherweise handelt es sich um einen Defekt am Fahrzeug.
Welche Folgen die Umweltverschmutzung hat, ist ebenfalls noch offen.