Gerade bei Regen erschwerten Pfützen und Absenkungen im Boden das Vorankommen für Fußgänger auf der östlichen Seite der Friedrich-Wolf-Straße in Lehnitz. Die Stadt hat Abhilfe geschaffen udn einen gepflasterten Gehweg hergestellt. Der neue Weg ist jetzt fertiggestellt worden, teilte die Stadtverwaltung am Montagf mit.

370.000 Euro investiert

Insgesamt hat die Stadt Oranienburg rund 370 000 in die Erneuerung investiert. Der östliche Gehweg in der Friedrich-Wolf-Straße, zwischen Dianastraße und Magnus-Hirschfeld-Straße, wurde auf einer Länge von rund 620 Metern gepflastert. Bisher wqaren die Wege unbefestigt.
Entstanden sind auch Entwässerungsmulden und teilweise neue Grundstückszufahrten. Demnächst sollen noch Poller aufgestellt, um die Mulden und Grundstückszufahrten zu schützen, teilte die Stadt mit.