Ein Handtaschendieb, der im Mai in Mühlenbeck zugeschlagen hat, wird jetzt per Foto von der Polizei gesucht.
Der Täter stieg am 7. Mai gegen 19 Uhr in den Bus der Linie 806 an der Glienicker Haltestelle Sportplatzweg. Fünf Minuten später, an der Haltestelle Paul-Singer-Straße, stieg dann eine 80-Jährige zu. Sie setzte sich in eine Sitzreihe vor dem Unbekannten und vergaß beim Aussteigen in der Bahnhofstraße in Schildow ihre Handtasche auf dem Sitz. Der Unbekannte stieg am S-Bahnhof Mühlenbeck aus und nahm die Handtasche der 80-Jährigen an sich.

Videoaufnahmen vom Dieb gesichert

Bislang sei die Handtasche nirgends abgegeben worden. Der Frau entstand laut Polizei durch den Diebstahl ein Schaden in Höhe von etwa 100 Euro. „Die Videoaufnahmen der Überwachungskamera konnten gesichert werden und sollen nun der Identifizierung des bisher unbekannten Diebes dienen.“
Der Dieb stieg an der Haltestelle Sportplatzweg in den Bus.
Der Dieb stieg an der Haltestelle Sportplatzweg in den Bus.
© Foto: Polizeidirektion Nord

Täter trug auffällige Halsketten

Der Täter ist zirka 20 bis 30 Jahre alt und ungefähr 1,80 Meter groß. Er hat eine normale Statur. Zur Tatzeit trug er einen roten Pullover oder ein Sweatshirt, Cargo-Hose mit auffälligem Tarnmuster und orangefarbenen Details an den Taschen, außerdem schwarze Turnschuhe mit weißer Sohle und ein Basecap. Auf den Bildern sind zudem ein Ring am linken Ringfinger und zwei auffallend großgliedrige Ketten um den Hals zu erkennen.
Die Polizei bittet Zeugen, die den Mann am Tattag gesehen haben oder Angaben zu seiner Identität oder zu seinem Aufenthaltsort machen können, sich in der Polizeiinspektion Oranienburg unter 03301 8510 zu melden.