Die Corona-Notbremse des Bundes macht es möglich: Der Optikpark in Rathenow hat eröffnet. Entsprechend der Eindämmungsverordnung vom 18. April 2021 des Landes Brandenburg musste der Park unmittelbar nach Saisonstart wieder schließen. Der Optikpark beruft sich nun auf  Paragraph 28b des Infektionsschutzgesetzes des Bundes.

Besuche nur mit Impfschutz oder Negativ-Testergebnis

Laut diesem dürfen Gäste mit einem anerkannten medizinischen Negativ-Testergebnis den Optikpark besuchen. Weiterhin sind vollständig geimpfte Personen, bei denen die letzte Impfung 14 Tage zurückliegt, im Optikpark zugelassen. Der Impfschutz muss am Einlass nachgewiesen werden (Impfausweis). Vorherige Terminbuchung ist nicht notwendig.

Schnelltestzentrum in Berliner Straße 3

Der Optikpark Rathenow ist täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr (letzter Einlass) geöffnet. Das nächstgelegene Schnelltestzentrum befindet sich in der Berliner Straße 3. Es  ist montags bis freitags von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.
Informationen zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.