Nach Teltow-Fläming hat der Landkreis Havelland aktuell die höchste 7-Tage-Inzidenz rund um Berlin. Das in Rathenow ansässige Gesundheitsamt meldete am frühen Montag, 8. März 2021, einen Wert von 94,5.

Rathenow

Deutlicher Anstieg seit Freitag

Die havelländische Zahl, die die Neuerkrankungen unter 100.000 Einwohnern binnen einer Woche abbildet, lag am Freitag noch bei 82,2. In Teltow-Fläming ist der Wert im Laufe des Wochenendes von 85,9 auf 94,7 gestiegen.

Niedrigste Inzidenzen in Frankfurt/Oder und Brandenburg an der Havel

Brandenburgweit ist die 7-Tage-Inzidenz nur im Landkreis Oberspreewald-Lausitz höher. Dort beläuft sie sich aktuell auf 117,9. Am niedrigsten liegt der Wert momentan in Frankfurt/Oder mit 22,5 und Brandenburg an der Havel mit 27,7.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.