Nach der wegen der Corona-Pandemie abgebrochenen Handballsaison 2020/21 bietet sich der Milower Männermannschaft - amtierender Kreismeister der Kreisliga A - für die (hoffentlich) neue Saison 2021/22 die Möglichkeit, die Mannschaft für die Landesliga Nord anzumelden.

Herausforderung annehmen

Nach intensiven Beratungen zwischen der Abteilungsleitung, dem Vorstand des TSV und der Mannschaft ist man gewillt, dieses Vorhaben umzusetzen, diese sportliche Herausforderung anzunehmen und sich beim Handballverband für eine Eingliederung in die Landesliga anzumelden. Sollte der Verband zustimmen, dann warten in der Landesligasaison 2021/22 auf die Germania-Fans sicherlich viele spannende Begegnungen und auch viele neue interessante Gegner. Mit Trainer Sven Hammermeister würde der TSV Germania Milow auf Kontrahenten wie unter anderem der 1. Eberswalde II, HSV Bernau, Finowfurter SV, SV Motor Hennigsdorf II, SV Eichstädt 1949 oder den Oranienburger HC III treffen.

Schieds- und Kampfrichter gesucht

Der TSV Germania bietet weiterhin am Schieds- und Kampfrichterwesen interessierten Handballenthusiasten an, an entsprechenden Lehrgängen teilzunehmen, die vom TSV finanziell abgesichert werden. Interessenten melden sich bitte bei Klaus Gottfried unter der 03386/284645 oder Mobil unter der 0173/2733940.