„Junges Havelland“ heißt es am Sonntag, 30. Mai 2021, im Garten des Schlosses Ribbeck bei Nauen. Das ist gute Gelegenheit für den zwischen Rathenow und Falkensee beheimateten musikalischen Nachwuchs, sich vor Publikum zu präsentieren.

Offene Bühne für junge Bands und Solo-Musiker

Veranstalter ist die Havelländische Musikfestspiele gGmbH. Wie deren Mitarbeiterin Sukrije Idrizi mitteilt, werde es neben einem Jazz- und Klassik-Konzert für Kinder und Jugendliche eine offene Bühne für junge Bands und Solo-Musiker bis 21 Jahre aus der Region geben. Auch Chöre und Schulklassen seien herzlich willkommen.

Von eigenen Titeln bis hin zu originellen Cover-Songs

Genre bzw. Stil der Musik bleibt jedem selbst überlassen. Erlaubt sei, was gefällt, so  Idrizi, von eigenen Titeln bis hin zu originellen Cover-Songs könne alles vorgestellt werden. Die Bands können sich ab sofort mit einem Beitrag per Mail, Link oder Video an info@havellaendische-musikfestspiele.de bewerben. Ferner können USB-Sticks per Post an die Havelländische Musikfestspiele gGmbH eingesandt werden. Unter allen Einsendungen wird eine Vorauswahl getroffen. Einsendeschluss ist der 2. Mai.