Zu einem Auffahrunfall kam es am Morgen des 15. Februar 2021 auf der Bammer Landstraße in Rathenow. Ein Volkswagenfahrer hatte zu spät bemerkt, dass ein vor ihm fahrender BMW verkehrsbedingt seine Fahrt verlangsamte und konnte trotz Bremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Personen wurden nicht verletzt

Personen wurden bei dem Aufprall nicht verletzt. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Höhe des an beiden Fahrzeugen entstandenen Gesamtschadens beläuft sich auf rund 7.000 Euro.