Ein 18-jähriger Fahranfänger missachtete am Samstag, 2. Oktober 2021, mit seinem Pkw BMW die Vorfahrt eines 54 Jahre alten Kradfahrers. Durch den daraus resultierenden Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer schwer verletzt, so dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Brandenburger Klinikum geflogen werden musste.
Es entstand außerdem erheblicher Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen. Der Unfall ereignete sich gegen 17.45 Uhr. Im Zuge der Unfallaufnahme musste die Berliner Straße zeitweise vollgesperrt werden.