Nach der Begegnung Freudenberger Ice-Devils gegen Ueckermünder Lions wurde am 8. März der Vorhang für die Saison in der Uckermark-Eishockeyliga 2019/20 vorzeitig zugezogen. Seit dem Wochenende ist nun klar: Im bevorstehenden Winter wird es gar keinen Liga-Spielbetrieb in der Schwedter Eisarena geben. Coronabedingt ist durch die Ligenleitung und den Sportstätten-Betreiber jetzt das komplette Spieljahr abgesagt worden. Zum zweiten Mal in Folge wird es wegen der Pandemie also keinen Champion bei den Puckjägern der Region geben.