Zwei Millionen Euro fließen in den neuen Anbau der Schwedter Lindgren-Grundschule und aus Findlingen werden in Angermünde in vier Wochen Kunstwerke. Alarmiert sind die Naturschützen: Schon wieder gibt es zu wenig junge Störche!

Filmreifer Schauplatz in Angermünde wie in Hollywood

Ein internationales Filmteam dreht Szenen für den Kino-Thriller „Lipstick on the glass“. Die Lkw-Waschanlage von Euba ist Schauplatz für diesen Streifen, der 2021 in die Kinos kommen soll. Es ist eine deutsch-polnische Koproduktion.

Anhaltende Flaute in Storchennester

Die Weißstörche aus der Ostuckermark zogen ab gen Süden. Das achte Jahr in Folge, alarmieren Naturschützer, hatte der Weißstorch in der Region weniger Nachwuchs, als zur Erhaltung seiner Art nötig wäre. Die anhaltende Trockenheit und der Rückgang des Insektenvorkommens setzen ihnen zu.

„Gewohnt gut“ mit der Wobag

Die Wohnungsgenossenschaft Schwedt ist jetzt zum dritten Mal mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet worden. Prämiert worden ist sie für die Modernisierung der Wohnblöcke am Julian-Marchlewski-Ring.

Finissage für die Glaziale in Angermünde

Das internationale Hartgesteinsymposium in Angermünde geht zu Ende. Vier Wochen lang haben Künstler auf dem Klosterplatz unter den Augen der Öffentlichkeit riesige Findlinge in Kunstwerke verwandelt und eingeweiht.

Angermünde

Neuer Anbau für Grundschule Lindgren-Schule

Zum Jahresende soll der Anbau für knapp zwei Millionen Euro bezugsfertig sein. Er beherbergt „Lernlandschaften“ aus mehreren Räumen für vier Klassen, eine Schulaula und die Schülerspeisung mit Schülerküche. Die Stadt investiert mehr als fünf Millionen Euro.

Exkursion zur Greiffenberger Mühle

Vereine aus Deutschland und Polen besuchen das Greiffenberger Wiederaufbauprojekt für eine künftige Kooperation im Grenzland. Die Erdholländermühle Greiffenberg wurde 1830 vom Mühlenmeister Stechow erbaut, um den Bäckermeister im Ort mit Mehl zu versorgen.