Die These ist waghalsig, doch auf den zweiten Blick gar nicht mehr so abwegig: Beim Besuch in Schwedt sagte Carsten Schneider, Staatsminister im Bundeskanzleramt und Beauftragter der Bundesregierung für Ostdeutschland, er gehe davon aus, dass es in zehn Jahren in der Stadt mehr Arbeitsplätze ohne ...