Bei einem Zusammenprall mit einem Lkw ist eine 53-jährige Frau verletzt worden. Am Donnerstagnachmittag (14. Juli) waren ein MAN-Lkw und ein Skoda Fabia auf der zweispurigen B2 in Richtung Schwedt unterwegs, als der Brummifahrer auf die rechte Fahrspur wechseln wollte. Dort befand sich zu diesem Zeitpunkt jedoch bereits der Skoda, wodurch es zu einer Kollision kam.
In der Folge verlor die 53-jährige Autofahrerin die Kontrolle über ihren Wagen und geriet auf eine angrenzende Wiese. Rettungskräfte nahmen sich ihrer an und brachten sie in das nahe gelegene Klinikum. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 8.000 Euro geschätzt.