Aufgeweckt, quirlig und freundlich präsentiert sich die kleine Hilja Besuchern und Mitarbeitern im Schwedter Tierheim. Eigentlich tut sie nur das, was ihre Geschwister auch machten und doch ist da dieser eine Umstand, den die kleine Terrrier-Mix-Hündin nicht versteht. Alle anderen haben schon eine neue Familie gefunden, nur Hilja ist elf Wochen nach ihrer Geburt immer noch im Tierheim. „Dabei ist sie doch im besten Alter für eine erfolgreiche Vermittlung“, sagt Jasmin Rohde, Mitarbeiterin des Schwedter Tierheims und verantwortlich für die Hunde.

Haus mit Grundstück ist für Hilja kein Muss

„Hilja sucht ihrem Charakter entsprechend eine sportliche Familie. Haus mit Grundstück ist kein Muss, regelmäßige und ausgedehnte Spaziergänge schon.“ Man rechne damit mit, dass Hilja nur mittelgroß wird, so um die 40 cm. Da müssen sich doch ein Plätzchen für das kleine Energiebündel finden.
Eine Besonderheit Hiljas hat Jasmin Rohde allerdings schon kennengelernt. „Sie ist eine kleine Wasserratte, was gemeinsame Badeausflüge sicher zum Erlebnis macht.“
Hilja ist bereits gechipt, entwurmt und wird noch geimpft.
Kontakt zum Tierheim in Schwedt unter Telefon 03332 523933