Der Druck und die erhöhte Nachfrage aus der Bevölkerung zeigen Wirkung. Ab kommende Woche gibt es in Neuhardenberg die Möglichkeit sich auf Corona mittels PoC-Antigentests testen zu lassen. Dass dies angedacht sei, darüber wurde bereits am Mittwochabend im Gemeinderat informiert.
Der Gemeinde-Bürgermeister Mario Eska und der Hauptamtsleiter Thomas Manig berichteten in der Sitzung in der Turnhalle von konstruktiven Gesprächen beim Treffen mit dem DRK Kreisverband MOL. Der habe große Bereitschaft gezeigt, sich in Neuhardenberg einzubringen. Und auch die passenden Räume wurden dafür gefunden. Die rechte Seite der großen Turnhalle werde dafür nun hergerichtet.
Thomas Manig teilte am Donnerstag der MOZ mit, dass das DRK in Zusammenarbeit mit Amt und Landkreis eine öffentliche Teststelle in Neuhardenberg zur Durchführung von PoC-Antigentests durch geschultes Personal tatsächlich betreiben wird. Nutzen kann das Angebot der Bürger wöchentlich und kostenlos. Gestartet wird am kommenden Montag, 10. Mai, in der Turnhalle neben der Schule (Friedrich-Engels-Str. 2).  Geöffnet ist die Teststelle montags, mittwochs und freitags von 8 bis 10 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 15 bis 17 Uhr – aber nicht an Feiertagen. Mitzubringen ist ein Ausweis mit Foto. Es gilt Maskenpflicht im Gebäude. Nach 15 Minuten sollte das Testergebnis feststehen. Dazu bekommt der Getestete auch ein Dokument ausgereicht.

Mobiles Test-Team kommt nach Platkow

Doch auch die Gusow-Platkower können sich freuen: Am 15. Mai führt das DRK-MOL von 10 bis 12 Uhr auch PoC-Antigentests an der Feuerwehr in Platkow (Dorfstraße 16A) durch, wie Tino Krebs, Fachbereichsleiter Bürgerdienste im Amt und zugleich Chef der Feuerwehr von Gusow-Platkow, der MOZ mitteilte.
Feuerwehrgerätehaus in Platkow: Hier findet am 15. Mai eine Corona-Test-Aktion des DRK für jedermann statt.
Feuerwehrgerätehaus in Platkow: Hier findet am 15. Mai eine Corona-Test-Aktion des DRK für jedermann statt.
© Foto: Cornelia Link-Adam
Anmeldungen für die Testungen seien wünschenswert, sagt er. Angedacht ist das Angebot am Sonnabend kommender Woche für die Gusow-Platkower, aber auch Auswärtige werden nicht abgewiesen, so Krebs. Nachfragen zu einer Teststelle hatte es jüngst auch verstärkt im Gemeinderat von Gusow-Platkow gegeben. Laufe die Aktion in Platkow gut, wolle das DRK das Angebot durch mobile Teams auch in weiteren Orten, wie Gusow, ermöglichen.

Termine für Tests gibt es per Online-Reservierung unter: www.drk-mol-ost.de oder nach Anmeldung beim DRK unter Tel. 03346 88340. Die Nummer in Seelow ist erreichbar Mo-Fr 8-12 Uhr, Mo+Mi 13–16 Uhr und Di 13–18 Uhr.

Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.