Wo Stimmengewirr, Schnauben und Hufe klappern normalerweise den Besucher begrüßen, herrscht in Zeiten von Corona gespenstische Stille. Und als wäre der aktuelle Lockdown nicht schon genug, trifft der nächste Schlag den hiesigen Pferdesport völlig unvermittelt. Nach Corona, Afrikanische Schweine...