Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte am 16. Mai beschlossen, dem Revionsantrag des Seelower Sexualstraftäters Marvin H. stattzugeben und den vom Landgericht Frankfurt (Oder) am 11. Januar verkündeten Strafspruch zu viereinhalb Jahren Haft aufgehoben. Begründet wurde dies damit, dass das Landgericht ...