Als Mitte des Jahres der Gefahrenabwehrbedarfsplan der Gemeinde Hoppegarten vorgestellt wurde, ging ein Raunen durch die Reihen der Gemeindevertretung. „Was haben wir eigentlich die letzten fünf Jahre gemacht?“, lautete eine Frage darauf. Zu wenige Fahrzeuge, zu lange Anfahrtswege und viel zu k...