Am heller lichten Tag ist in Petershagen in ein Haus eingebrochen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, kamen die Täter am Sonntagnachmittag auf ein Grundstück an der Eggersdorfer Straße. Bemerkt wurden sie aber von einem Anwohner, der die unbekannten Personen auf einem Nachbargrundstück sah und daraufhin die Polizei alarmierte.
Noch bevor die Beamten eintrafen, waren die Täter in Richtung S-Bahnhof Petershagen-Nord geflüchtet. „Ein Fenster war aufgehebelt und die Unbekannten hatten die Wohnräume durchsucht“, stellte die Polizei anschließend auf dem Grundstück fest. Nach ersten Erkenntnissen fehlte aus dem Haus Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro.