Die Polizei in Märkisch-Oderland musste gleich mehrere Anzeigen von Autobesitzern aufnehmen, deren Fahrzeuge demoliert worden waren. Auf einem Parkplatz am Seebad waren am Mittwochmorgen an zwei Fahrzeugen je eine Seitenscheibe eingeschlagen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Aus einem Wagen fehlten Zigaretten und Kleingeld und aus dem anderen waren Pfandflaschen verschwunden. „Somit war der Sachschaden am Fahrzeug mit je 400 Euro größer, als das, was die Unbekannten aus dem Inneren der Pkws gestohlen hatten“, schätzte die Polizei ein.

Noch mehr Autos beschädigt

In der gleichen Nacht wurde auch in Hönow die Seitenscheibe von einem VW Caddy eingeschlagen. Der Wagen stand zur Tatzeit an der Dorfstraße. In Fredersdorf-Süd an der Tieckstraße erwischte es einen Mercedes. Auch bei diesem war die Seitenscheibe zerstört worden. Aus diesem Wagen und dem VW Caddy ist laut Information der Polizei nichts gestohlen worden. Die Polizei suchte an den Fahrzeugen nach Spuren, fotografierte die Schäden und nahm Anzeigen auf. Ob die Taten im Zusammenhang stehen könnten, teilte die Polizei nicht mit.