Nach einer Bedrohungslage in Berlin-Gesundbrunnen hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen.
Ein Spezialeinsatzkommando war am Montag gerufen worden, nachdem es Hinweise auf eine Bedrohung mit einer Waffe gegeben habe, erklärte die Polizei am Abend. Nach Angaben einer Sprecherin wurde eine Waffe gefunden, möglicherweise war es eine Schreckschusswaffe.
Nähere Informationen zu dem Vorfall in der Steegerstraße gab es zunächst nicht. Die psychische Verfassung des Mannes wurde geprüft.