Eine Demonstration mit etwa 25 Teilnehmern vor dem Potsdamer Landtag ist am Mittwoch von der Polizei aufgelöst worden. Zum Teil seien Masken nicht getragen worden, sagte ein Sprecher des Lagedienstes des Polizeipräsidiums am Donnerstag. Zudem seien Abstandsregelungen nicht eingehalten worden.
Nach einem Bericht der „Potsdamer Neuesten Nachrichten“ hatten die Teilnehmer gegen die Corona-Politik der Bundesregierung protestiert.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.