Es war kurz vor Weihnachten, Ari war gerade bei ihrer Familie, als die Mail sie erreichte: Ihr Haus wurde verkauft. „Das war ein völliger Schock. Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen“, erzählt sie. „Ich konnte erst mal gar nicht realisieren, dass das wirklich passiert ist“, sagt Hannah. Die beiden jungen Frauen, die ihre Nachnamen nicht nennen wollen, sind Mieterinnen der Hermannstraße 48 in Berlin-Neukölln.
Ende 2020 verkaufte di...