Der 16-jährige Marinus Schöberl wurde 2002 von drei Neonazis stundenlang beleidigt, geschlagen und zu Tode gequält. Die Täter waren zum Teil noch minderjährig.
In einer alten Schweinemastanlage imitierten die Täter mit ihrem Opfer eine Szene aus dem Film American History X, in welcher eine Person auf grausamste Art und Weise getötet wird. Wenig später versuchen sie den Mord zu vertuschen und lassen die Leiche verschwinden.

Potzlow am Oberuckersee seitdem mit dem Verbrechen gebrandmarkt

Das kleine beschauliche Potzlow am Oberuckersee ist seitdem mit dem Verbrechen gebrandmarkt. Die Aufarbeitung des verstörenden Falles zeigt, wie unbeholfen damals mit dem Thema rechte Gewalt umgegangen wurde.
Noch heute schwirren Fragen rund um die Tat in der Luft: Hätte der Mord verhindert werden können? Gab es im Vorfeld Anzeichen für die Tat? Was hat das Verbrechen für eine Reaktion ausgelöst? Das alles besprechen wir in unserer dritten Crime-Folge bei „Dit is Brandenburg“.

Hier gehts zu den Podcast-Playern: Spotify, Apple Podcast, Deezer, Google Podcast und Player.fm uvm.

Alle bisherigen Folgen findet ihr auf unserer Podcast-Themenseite.