Der Raffineriestandort in Schwedt wird auch künftig weiter Öl verarbeiten. Das erklärte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) am Sonnabend auf einem Parteitag der brandenburgischen SPD in Cottbus.
Deutschland werde daran festhalten, auf Ölimporte aus Russland zu verzichten, betonte er. Aber es werde ...