Am Donnerstagmorgen ist es auf der A115 bei Potsdam zu einem schweren Autounfall gekommen.
  • Auf der schneeglatten Fahrbahn waren mehrere Fahrzeuge in einen Crash verwickelt.
  • Es gibt laut Polizei mehrere Verletzte, ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz.
  • Die Autobahn bei Babelsberg musste voll gesperrt werden – es staut sich.

Unfall auf der A115 heute: Mehrere Verletzte, Rettungshubschrauber im Einsatz

Ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen hat sich am Donnerstag, 09.12.21, bei Potsdam ereignet. Grund dafür soll die glatte Fahrbahn gewesen sein. Ein Auto soll sich der Märkischen Allgemeinen Zeitung zufolge auf Höhe Babelsberg gedreht haben. Im Berufsverkehr sollen dann weitere Fahrzeuge aufgefahren sein.
Es soll mehrere Verletzte geben und ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Die Polizei ist vor Ort.

Vollsperrung bei Potsdam: Stau und Umleitung auf A115

Die Autobahn A115 ist Richtung Süden beim Dreieck Nuthetal voll gesperrt. Der Verkehr wird in Kleinmachnow abgeleitet. Eine Umleitung ist über Kleinmachnow und Stahnsdorf auf der L40 möglich.
Gegen 11.45 Uhr meldete die Polizei, dass der Verkehr über Potsdam-Babelsberg umgeleitet wird.