Der Schauspieler Wolfgang Stumph erhält eine „Goldene Henne“ für sein Lebenswerk. Der 75-Jährige werde für mehr als 30 Jahre brillante Unterhaltung und sein unermüdliches Bemühen für mehr Verständnis zwischen Ost und West geehrt, teilte Hubert Burda Media am Mittwoch mit. Der Medienpreis „Goldene Henne“ wird gemeinsam von der Zeitschrift „Super Illu“ und dem MDR Fernsehen vergeben. Die Verleihung des Ehrenpreises an Stumph sowie der „Goldenen Hennen“ in weiteren Kategorien findet an diesem Freitag bei einer Gala in Leipzig statt.
Youtube

Youtube

Die „Goldene Henne“ wurde einst ins Leben gerufen, um ostdeutsche Künstler zu würdigen. Inzwischen sehen die Veranstalter sie als gesamtdeutschen Publikumspreis an.
Auftreten auf der Henne-Bühne werden unter anderem Max Giesinger, Die Prinzen, Joris und Wincent Weiss (nominiert in der Kategorie Musik) und Dieter „Maschine“ Birr, ehemaliger Sänger der Puhdys. Er wird gemeinsam mit der Berliner Band Brenner um Sänger Martin Goldenbaum den Puhdys Song „Wenn ein Mensch lebt“ (1973) performen. www.mdr.de/goldene-henne