Auf einen gewohnten Anblick müssen Bernauer und Bernauerinnen in diesen Tagen verzichten: Die Fontäne im Schwanenteich im Stadtpark sprudelt derzeit nicht. Der Grund dafür ist denkbar einfach: Es liegt an der extremen Trockenheit der vergangenen Tage. Das teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit.

Hitzewelle und ausbleibende Niederschläge

„Die Hitzewelle der letzten Tage und ausbleibende Niederschläge haben die Wasserstände in den Teichen des Stadtparks schnell sinken lassen“, heißt es in der Mitteilung weiter. Die Stadt Bernau sah sich deshalb gezwungen, die Fontäne im Teich vorübergehend außer Betrieb zu nehmen.
„Forderungen von Bernauerinnen und Bernauern, die Teiche mit Trinkwasser aufzufüllen, sind aus ökologischen und Kostengründen nicht vertretbar“, sagt Jürgen Brinckmann vom Infrastrukturamt der Stadt. „Sollten ergiebige Niederschläge fallen und die Teiche auffüllen, so werden wir den sprudelnden Hingucker im Schwanenteich umgehend wieder in Betrieb nehmen“, verspricht er.