Die jeweils drei Finalisten in jeder Kategorie der diesjährigen Barnimer Sportlerwahl stehen fest. Der Kreissportbund (KSB) Barnim ehrt jährlich in sieben Kategorien seine Sportler des Jahres. Bis zum 17. November lief die Onlineabstimmung, an der sich jeder beteiligen konnte. Nun steigt die Spannung, wer in diesem Jahr die Wahlen für sich entscheiden wird.
Die Nominiertenliste zeigt die bunte Mischung der Barnimer Sportlandschaft: Tischtennis, Leichtathletik und viele weitere Sportarten gehören zu den Disziplinen der Nominierten.

Die Nominierten zum Sportler des Jahres

Mädchen unter 18 Jahre
Chiara Marie Grohe (SV Motor Eberswalde)
Levke Netta (SG Empor Niederbarnim)
Mira Petereit (TTC Finow Eberswalde)
Jüngste Nominierte: Mira Petereit ist im zarten Alter von acht Jahren bereits extrem erfolgreich im Tischtennis.
Jüngste Nominierte: Mira Petereit ist im zarten Alter von acht Jahren bereits extrem erfolgreich im Tischtennis.
© Foto: Johannes Gohlke
Jungen unter 18 Jahre
Leon-Michael Reckzeh (Eberswalder SV Empor)
Nicolas Schulz (1. Ju-Jutsu Verein Bernau)
Tobi Rack (SG Empor Niederbarnim)

Eberswalde

Mannschaften unter 18 Jahre
Junior Pas de Deux (Reitverein Integration Bernau)
U16 weiblich-Team (SSV Lok Bernau)
Weibliche 4x100m Staffel (SG Empor Niederbarnim)
Athletik und Ästhetik hoch zu Roß: Das Team Junior Pas de Deux vom Reitverein Integration Bernau.
Athletik und Ästhetik hoch zu Roß: Das Team Junior Pas de Deux vom Reitverein Integration Bernau.
© Foto: Daniel Kaiser
Sportlerinnen über 18 Jahre
Alexa Frei (1. Ju-Jutsu Verein Bernau)
Nicole Kegeler (Kraftsportlerin)
Dr. Sigrun Müller (SG Empor Niederbarnim)
Erfolgreiches Jahr: Die Bernauer Ju-Jutsu-Athletin Alexa Frei wurde in diesem Jahr Weltmeisterin in Abu Dhabi.
Erfolgreiches Jahr: Die Bernauer Ju-Jutsu-Athletin Alexa Frei wurde in diesem Jahr Weltmeisterin in Abu Dhabi.
© Foto: Marco Heinemann
Nicole Kegeler: Deutsche Meisterin im Bankdrücken.
Nicole Kegeler: Deutsche Meisterin im Bankdrücken.
© Foto: Matthias Fanselow
Sportler über 18 Jahre
David Trefilov (MSG Eberswalde)
Dr. Rudolf Radecke (SV Motor Eberswalde)
Siegfried Lemke (TTC Finow Eberswalde)
Fit: Auch mit 89 Jahren zieht der Eberswalder Rudolf Radecke beim Turnen durch.
Fit: Auch mit 89 Jahren zieht der Eberswalder Rudolf Radecke beim Turnen durch.
© Foto: Christian Mätzkow
Legende: Auch mit 83 Jahren ist 33-malige DDR-Tischtennismeister Siegfried Lemke fit wie ein Turnschuh.
Legende: Auch mit 83 Jahren ist 33-malige DDR-Tischtennismeister Siegfried Lemke fit wie ein Turnschuh.
© Foto: Johannes Gohlke
Weltklasse im Kart: David Trefilov gehört zu den besten der Welt in seiner Klasse.
Weltklasse im Kart: David Trefilov gehört zu den besten der Welt in seiner Klasse.
© Foto: Trefilov
Mannschaften über 18 Jahre
1. Herrenmannschaft (SG Eberswalde)
Doppel Holm und Erik Kirsten (TTC Finow Eberswalde)
Senior Pas de Deux (Reitverein Integration Bernau)
Erfolgreiches Doppel: Holm und Erik Kirsten.
Erfolgreiches Doppel: Holm und Erik Kirsten.
© Foto: Johannes Gohlke
Trainer/in
Claudia Petereit (TTC Finow Eberswalde)
Fabian Fünfstück (1. Ju-Jutsu Verein Bernau)
Kathrin Sachse (SG Empor Niederbarnim)
Die genauen Platzierungen und Punkte werden erst nach der Gala am Freitag (25.11.) im Haus Schwärzetal in Eberswalde veröffentlicht.