„Die Barrierefreiheit sollte nicht an der eingeebneten Bordsteinkante enden“, sagt Juliane Haft. Seit Mitte Mai ist die Linguistin Büroleiterin des ersten Frankfurter Büros für Leichte Sprache. „Die Barrierefreiheit auf der Straße umzusetzen ist natürlich sehr wichtig, aber genauso sollte das für Behörden und Institutionen auf ihren Internetseiten und in der Kundenansprache gelten“, macht sie deutlich.

Büroräume sind im 12. Stock ...