Am Mittwoch, 15. September, findet nach einem Jahr coronabedingter Pause wieder ein MOZ-Talk statt. Der Neustart wird zugleich ein Jubiläum sein. Zum 30. Mal werden Märkische Oderzeitung und Kleist Forum bei der inzwischen größten Live-Talk-Bühnenshow in Ostdeutschland Prominente aus Gesellschaft und dem Showbereich im Großen Saal des Kleist Forums in Frankfurt (Oder) begrüßen.

David Friedrich neu an der Seite von Lilo Wanders

Moderiert wird die Veranstaltung weiter von der Hamburger Entertainerin Lilo Wanders. Neu an ihrer Seite ist David Friedrich. Den Frankfurtern ist er bekannt als Poetry Slamer. Bereits sechs Mal sorgte er mit seinen Shows für ein ausverkauftes Kleist Forum. Und er begeisterte Studierende bei der Eröffnung des Viadrina-Studienjahres 2019.

Tickets für den 30. MOZ-Talk

Eintrittskarten erhalten Sie ab sofort in Frankfurt (Oder) in der MOZ-Geschäftsstelle in der Paul-Feldner-Straße 13 (ab 9 Uhr geöffnet), unter 0335 66599 558 und im Kleist Forum am Platz der Einheit 1. Schnell sein lohnt sich, da coronabedingt noch nicht die volle Kapazität des Saales ausgelastet werden kann.
Die Märkische Oderzeitung begleitete die beiden bei ihrem Kennenlern-Date in Hamburg Mitte August. Lilo Wanders „verliebte“ sich schnell in David Friedrich. „So ein wort-witziger und kluger Entertainer“, entschlüpfte es ihr. Und David Friedrich lernte seine Sex-Aufklärerin („Wa(h)re Liebe“) erstmals persönlich kennen. „Wow, mit Lilo Wanders gemeinsam in einer Show – ein Traum“, sagte er mit großen Augen. So viel sei schon verraten: beide werden das Publikum auch mit der einen oder anderen Neuerung überraschen.
Youtube

Youtube MOZ-Talk Spezial vom 10. Juni 2021

Seit 1994 an der Spitze des Hauses Preußen

Im Mittelpunkt stehen aber auch bei ihnen weiter die Gäste. Am 15. September kommt Georg Friedrich Prinz von Preußen. Als direkter Nachfahre der britischen Königin Viktoria ist er mit allen regierenden und nicht mehr regierenden europäischen Herrscherhäusern verwandt. Der Ururenkel des letzten Kaisers Wilhelm II. wurde 1976 in Bremen geboren. Kurz nach seinem ersten Geburtstag verunglückte sein Vater während einer Reserveübung bei der Bundeswehr tödlich.
Nach dem Tod seines Großvaters Louis Ferdinand 1994 wurde Georg Friedrich Chef des Hauses Preußen. Er gründete die „Kgl. Preußische Biermanufactur“ in Berlin und gibt als Berufsbezeichnung „Brauer“ an. Er ist aktuell ihr Geschäftsführer. Die Pilsener-Marke „Preußen’s“ wird in Braunschweig gebraut. Seine Familie lebt in Potsdam.

Seit Jahren andauernder Streit über das Vermögen der Vorfahren

Mehr als ein halbes Jahrtausend haben die Hohenzollern über Brandenburg geherrscht, zunächst als Kurfürsten, später als preußische Könige und zuletzt als deutscher Kaiser. Das Ansehen des heutigen Chefs des Hauses, Georg Friedrich Prinz von Preußen, hat durch den seit Jahren andauernden Streit um das Vermögen seiner Vorfahren gelitten. Das Oberhaupt der Hohenzollern versuchte mit Abmahnungen, unliebsame Experten mundtot zu machen, heißt es. Das lässt der Prinz so nicht gelten.
In seinem ersten größeren Interview dazu erklärte er im März 2021 auf MOZ.de seine Sicht auf die Vermögensdebatte mit seinem Haus, warum diese aus dem Ruder gelaufen ist und weshalb er mit seinen Angehörigen heute gerne in Potsdam lebt. Lilo Wanders und David Friedrich werden den Prinzen von Preußen unterhaltsam zu seinem Alltagsleben befragen.

Die klimaneutralste Talk-Show präsentiert sich beim MOZ-Talk

Eine Talk-Show auf vier Rädern macht Patrick Hesse. Der Berliner bezeichnet sie als die „klimaneutralste Talkshow der Welt“. Bei Ebay-Kleinanzeigen sah er während der Pandemie das ungewöhnliche Parallel-Tandem. Ihm war klar: „Das will ich“. Was er damit tun würde, war nicht so klar. Der gebürtige Neuköllner machte es im ersten Lockdown flott mit Film-, Ton- und Licht-Equipment. Jetzt radelt er mit prominenten Persönlichkeiten durch deren Lieblings-Kiez und plaudert mit ihnen über Gott und die Welt.
Youtube

Youtube VIP-Velo mit SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz

Unter anderem radelte er schon mit Ex-Profi-Boxer Axel Schulz durch Frankfurt, aber auch mit Lilo Wanders durch Hamburg-St. Pauli. „Oje, der Patrick hat ganz schön scharfe Fragen gestellt“, bekennt Lilo Wanders. Die Zuschauer dürfen gespannt sein, ob sich Lilo Wanders nun beim MOZ-Talk mit ihren Fragen revanchiert. Patrick Hesse wird auf jeden Fall schon vorher mit dem Tandem durch Frankfurt (Oder) fahren. Die Bilder von dieser Fahrt gibt es beim MOZ-Talk am 15. September. Wer die weiteren Gäste sein werden, darüber informieren wir in den nächsten Tagen.