Ein polizeibekannter 15- Jähriger hat am Montagnachmittag einen Zwölfjährigen im Jahnbad in Neuruppin verletzt. Dort war es nach Polizeiangaben gegen 17.15 Uhr zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen.
Als Folge dessen soll der 15-Jährige den Jüngeren mit der Faust geschlagen haben. Doch damit nicht genug. Der Täter soll den Zwölfjährigen anschließend auch noch getreten haben, sodass dieser in einem Krankenhaus behandelt werden musste.
Gegen den 15-Jährigen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. „Bei den Beteiligten handelt es sich um deutsche Staatsbürger“, stellt die Polizei klar.