Kürzlich hatte der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Staatssekretär Marco Wanderwitz (CDU), die Meinung vertreten, dass ein Teil der Ostdeutschen noch nicht in der Demokratie angekommen sei. Dabei bezog er sich auch auf die hohe Anfälligkeit, die AfD zu wählen. Dafür bekam Wanderwitz viel Schelte und bekommt sie immer noch. So auch am Sonnabend beim 15. Kremmener Gespräch, zu dem der CDU-Kreisverband Oberhavel in den Spargelhof nach Kremm...