Die Sorgen beim ambulanten Hospizdienst Oberhavel werden immer größer. In einer Woche läuft der Mietvertrag für das erst im November 2020 bezogene Objekt in der Freienwalder Straße aus. Dem gemeinnützigen Verein wurde gekündigt. Doch ein Hoffnungsschimmer liegt in der Luft.
„Es gibt noch kein konkretes Ergebnis“, sagt Koordinatorin Ines Knospe. Diverse Objekte habe sich der Verein in den vorigen Wochen angesehen. „Auf den Zeitungsarti...