Aus 150 Bewerbungen für die Geschäftsführungen von Oranienburg Holding, Stadtwerken und Woba wurden 20 Personen ausgewählt und zum Bewerbungsgespräch eingeladen. Doch schon vorher soll es den Versuch gegeben haben, für drei Kandidaten eine politische Mehrheit zu finden. Das hatte ein Nachspiel...