Ein aufmerksamer Bürger meldete sich am Mittwochnachmittag bei der Polizei und gab an, dass sich im Ortsteil Döberitz der Stadt Premnitz eine junge Frau aufhält, die ihm verdächtig vorkäme. Er vermutete, dass die Frau möglicherweise in einen Enkeltrick verwickelt sei und in Döberitz auf ihr Opfer warten würde.

Identität noch nicht geklärt

Die eingesetzten Polizisten konnten tatsächlich eine Frau vor Ort feststellen, die den Beamten einen möglicherweise gefälschten Ausweis vorzeigte und deren Identität noch nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte, wie am Donnerstag eine Polizeisprecherin berichtete.

71-Jährige fast zum Opfer eines Enkeltricks geworden

Während der Ermittlungen im nahen Umfeld meldete sich eine 71-jährige Seniorin bei den Polizisten und erzählte, dass sie tatsächlich kurz zuvor einen Betrugsanruf erhalten hätte und offenbar beinahe Opfer eines Enkeltricks geworden wäre. Daraufhin wurde die unbekannte, junge Frau vorläufig festgenommen.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen, die weiter andauern. Dabei wird auch ein möglicher Zusammenhang zu anderen Betrugsfällen geprüft.