Der Havel-Radweg zwischen Rathenow und dem Ortsteil Böhne ist Thema einer neuen heimatkundlichen Broschüre, die ab 30. März 2021 im regionalen Handel erhältlich ist. Die Autoren um den Böhner Hans-Jürgen Wodtke haben Regionalgeschichtliches sowie Wissenswertes zu Flora und Fauna zusammengetragen.

Reich bebildert und mit Kartenmaterial

Die 92-seitige Broschüre „Geschichte(n) am Havelradweg – zwischen Rathenow und Böhne“ ist reich bebildert und enthält zahlreiche aussagefähige Karten im Paperback-Format. Sie ist unter anderem in der Touristinformation am Kirchberg erhältlich.

Havel-Radweg von Ankershagen nach Gnevsdorf

 Der Havel-Radweg ist 371 Kilometer lang, beginnt an der Quelle des Flusses bei Ankershagen (Mecklenburg-Vorpommern) und endet bei Gnevsdorf an der Mündung in die Elbe (Sachsen-Anhalt). Bei Böhne erreicht er Rathenow und führt weiterhin westlich der Havel und der Kernstadt durch die Ortsteile Steckelsdorf, Göttlin und Grütz.